Rennen 2022

Šediváčkův long 2022 – XXV. Jahrgang

25. – 29. Januar 2022 – Deštné im Adlergebirge

Das Adlergebirge wird wieder den Mushern gehören. Vom 25. bis 29. Januar 2022 findet das 25. Jahr eines der schwierigsten Schlittenhunderennen Europas – Šediváčkův long – statt. Traditionell treffen sich in Deštné rund 700 Schlittenhunde und mehr als 100 Musher aus Tschechien, Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Kroatien, Ungarn und Polen zum Start des Rennens. Die 200 km Strecke wird in Vier-Etappen-gefahren und der 300 km lange Trail führt in Fünf-Etappen- durch die unberechenbare und wunderschöne Natur des Adlergebirges. Führend im Rennen unter den tschechischen Teilnehmern ist Roman Novotný aus Příbram, der noch kein Rennen verpasst hat und in diesem Jahr zum fünfundzwanzigsten Mal fahren wird. Unter den erfolgreichen tschechischen Konkurrenten sei auch Roman Habásko aus Karlovy Vary zu erwähnen.

In den bisherigen 24 Jahren hat sich das Rennen zu einer Form entwickelt, die Krisenphänomenen und widrigen Witterungsverhältnissen zuverlässig standhält. Diese durchgehende Serie wurde erst 2021 durch die Pandemie unterbrochen. Die Teilnehmer werden auf den Strecken durch ein spezielles Verfahren überwacht, das Veranstaltern und Besuchern einen Überblick über den Rennverlauf gibt. Alle Interessierten können den Verlauf des Rennens auf der Website verfolgen. Das Prestige und die Popularität des Rennens beweist auch die hohe internationale Beteiligung – Dutzende Teilnehmer aus dreizehn Ländern nehmen wiederholt am Šediváčkův long Teil.

Es beginnt und endet traditionell im Ortsteil Jedlová der Gemeinde Deštná im Adlergebirge, die sich auch an der Organisation des Rennen beteiligt. ŠEDIVÁČKŮV LONG bietet ein einzigartiges Erlebnis für Teilnehmer und ihre Hunde, Zuschauer, Organisatoren und Sponsoren. Das Rennen lockt viele Besucher in diese wunderschöne Region, die in den Zauber der Polarwelten und in die Welt der Menschen mit ihren treuen Helfern der Schlittenhunde, die dem eisigen Wetter widerstehen, eintauchen möchten. Es ist in erster Linie ein Fest der Harmonie zwischen Mensch und Hund, Freundschaft und nicht zuletzt der schönen, wenn auch rauen Natur des schneebedeckten Adlergebirges.

ŠEDIVÁČKŮV LONG wird zunehmend durch zahlreiche Berichte und Fotografien in allen Medien im In- und Ausland begleitet. Aktuelle Informationen sind auf der Homepage (www.sedivackuv-long.cz) verfügbar. Von jedem Jahr wird eine professionelle Film Dokumentation erstellt. Das Rennen, das ohne den engagierten Einsatz von Ehrenamtlichen Helfern und ohne die Unterstützung der Sponsoren nicht existieren könnte. Das Rennen bietet den Teilnehmern, Hunden, Zuschauern, Organisatoren und Sponsoren ein einzigartiges Erlebnis.

Kommen Sie und schnuppern Sie die Atmosphäre des eisigen Nordens und die der  Freundschaft zwischen Mensch und Hund, und das alles unter der ständigen Aufsicht von Šediváček, dem legendären Hund, nach dem das Rennen benannt wurde.


Aktuelle Nachrichten für das XXV. Jahr

Tag Datum Zeit Programm km 200 km 300
           
DI 25.01.2022 Ab 15:30 Rahmenprogramm zur Eröffnung    
Biss 16:00 Tierärtzliche Übernahme der Hunde    
Ab 17:00 Feierlich Eröffnung    
Ab 17:30 Start zur Nachtetappe der Kategorie 300 km   60 km
Ab 20:00 Zieleinläufe (Kristyna)    
           
MI 26.01.2022 10:00 – 12:00 Start 60 km 70 km
Ab 15:00 Zieleinläufe (Kristyna)    
Ab 21:00 Šediváčkův Ball    
           
DO 27.01.2022 10:00-12:00 Start 30 km 60 km
Ab 13:00 Zieleinläufe Orlické Záhoří – Černá Voda    
Ab 15:00 Start in Černá Voda 30 km  
  300 km – 1. Bivak    
Ab 18:00 Zieleinläufe (Kristyna)    
           
FR 28.01.2022 Ab 9:00 Start Černá Voda   80 km
Ab 12:00 Start Kristyna 50 km  
Ab 16:00 Ankunft im Biwak Pádolí – Beim Jagdschloß Zámeček    
           
SA 29.01.2022 Ab 8:00 start in Zámeček – Pádolí 30 km 30 km
Ab 9:30 Zieleinläufe in Jedlova – Chata Kristýna    
Ab 15:00 Siegerehrung    
Jeden Tag die Möglichkeit der Streckenverkürzung über KO.

 

Ausschreibung:

Bivak: Auf tschechischer Seite – Zámeček – Pádolí. Auf dem Biwak ist die Hilfe der Doghandler untersagt. Bei Nichteinhaltung dieser Regel erfolgt die Disqualifikation des Teams. Gegenseitige Musherhilfe ist erlaubt.

Tierärztliche Übernahme der Hunde: 25.01.2022 tierärztliche Übernahme der Hunde mit Chipkontrolle und Kontrolle der Reinrassigkeit nach FISTC bis 16:00 Uhr. Teams die nicht rechtzeitig zur Übernahme anwesend sind dürfen nicht starten.

Pflichtimpfungen: Tollwut, Grundimunisierung, Hunde – Husten für alle auf dem Stake out anwesenden Hunde (Renn- und Besucherhunde) 

Startgeld: 2oo km – 100,- Euro (2500,- Kč)

300 km –  120,- Euro (3000,- Kč)  – Nur für Gespanne ab 5 Hunden.  Mindestteilnehmerzahl 10 Gespanne

Meldegeld: Vorab durch Überweisung jeweils die Hälfte des Startgeldes.

Feierliche Eröffnung: 25.1.2022 um 17:00 – Deštné v Orlických Horách unter den Skipisten

Stakeout: Bei der Penzion Kristyna ,  Jedlove im Adlergebirge

Unterkunft: www.destne.info/ubytovani/
in Eigenregie

Gesamtstreckenlänge: 200 km und 300 km

Pflichtausrüstung:

Gewicht 7 kg je Hund, max. 70 kg. (je nach Schneeverhältnissen)
Ausrüstung die im Schlitten mitzuführen ist:
– Booties- 4 Stück je Hund im Team
– Hundefutter je Hund 1 kg bei Ankunft im Ziel
– Futterschüssel
– Ersatzgeschirre 2 Stück
– Ersatzhalsbänder 2 Stück
– Komplette Ersatzleinen je nach Gespanngröße
– Erste Hilfe
– Kocher mit Topf (Volumen ca.1 Liter je Hund im Gespann)
– für alle nichtsibirischen Hunde im Team Hundemantel
– Schlittensack mit Transportmöglichkeit für 1 Hund bei einem Team bis 6 Hunde, Platz für 2 Hunde bei einem Team ab 6 Hunden
– Stake out
– Essen für den Musher
– komplette Ersatzkleidung für den Musher
– Zelt oder Biwaksack
– Schlafsack, Isomatte
– Orientierungshilfen : Landkarte, Kompass oder GPS
– Reisepass oder Personalausweis
– gute Stirnlampe mit Leuchtdauer min. 5 Stunden + Ersatzbatterien
– Notleine min. 3 Meter
– Der Schlitten muß ausgestattet sein mit einer Bremse, Bremsmatte und einem Schneeanker bis 5 Hunde (ab 6 Hunde 2 Schneeanker)

Kategorie Sedivackuv long:
LT1, LT2, LTO, Pulka, für reinrassige Gespanne
LU1, offene bis 6 Hunde, LU2 ab 7 Hunden
Skiering: Mit Notausrüstung , nur für erfahrene Skifahrer.
Bike

Die Kategorie 300 km ist möglich für alle Gespanne ab 5 Hunden.
Die Kategorie 200 km ist für alle Gespanne.

Eventuelle Zeitlimits werden rechtzeitg vor dem Start bekanntgegeben. Zeitlimits werden überwiegen die 300 km Distanz betreffen.

Sponsoring:
In Anbetracht des hohen organisatorischen und finanziellen Aufwandes dieses Rennens ist jede Art von Hilfe Willkommen.
Kontakt zu Veranstalter:
Pavel Kucera, PO Box 35, 38451 Volary, Czech republic, Tel: 00420 602 109 583,
E-mail: pavel.kucera@web.de

Andrea Müller Kucera, Blütenweg 1, 94116 Hutthurm, Deutschland, Tel: 0171 6122535
E-mail: mueller.kucera@web.de